BR64 - Die Baureihe 64

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Willkommen auf BR64.de!


Diese Seite ist eine Hommage an die beliebte Einheitslokomotivbaureihe 64 und wurde am 03. November 2013 ins Leben gerufen.

Hierbei soll der Bogen von der Geschichte der Entstehung über bildliche Nachweise aus der Einsatzzeit bis hin zum Modellbau reichen. So kann sowohl der Modellbauer sein Modell individualisieren, als auch der Technikinteressierte sich über eine Lokomotive informieren, die man heute nur noch im Museumsbetrieb antrifft. Mehrere tausend Bilder und über eintausend Dokumente teils mit rechtlichen Freigaben zur Veröffentlichung bilden die Basis für diese Internetseite und bieten eine Fülle an Informationen, wie ich sie online noch zu keiner anderen Baureihe gesehen habe.

Erfreulicherweise verfügt diese Seite über
Detailfotos von sechs verschiedenen Ordnungsnummern. Allein von diesen sechs Lokomotiven (64 006, 64 007, 64 289, 64 295, 64 344, 64 415) existieren über 1.100 Fotos. Es würde den Rahmen sprengen, würde man alle Bilder online stellen wollen. Bei Detailfragen versuche ich aber gerne zu helfen.

Aktuelle Highlights:


Ein aufwendiger neuer Steckbrief zur 64 511 laden ebenso zum Verweilen ein wie ein ergänzter Artikel zu den Kolbenspeisepumpen der DR.

64 017 in Nordhausen zu DRG-Zeiten ©RVM

64 017 in Nordhausen zu DRG-Zeiten ©RVM

Geschichte am Leben halten


Da so gut wie alle Quellen mittlerweile sehr alt waren, als diese Seite ins Leben gerufen wurde (2013), ist es umso wichtiger, die Geschichte nicht zu vergessen, sondern zu dokumentieren.

Eine Lokomotivbaureihe, die von 1928
bis 1940 gebaut worden ist und deren aktive Einsatzzeit 1974 in der BRD und 1975 in der DDR endete, bedingt, dass selbst die jüngsten Fotos aus dieser Zeit bereits 38 Jahre und älter sind. Vielfach findet man diese Bildsammlungen nur noch in Archiven und Museen oder Fotos sind an Verlage und an Stiftungen verkauft bzw. übergeben worden.

Ich werde in der Zukunft versuchen, dieses Wissen mit der Genehmigung der jeweiligen Rechteinhaber bereitzustellen. Ob dies jenseits von durchaus
berechtigten finanziellen und ideellen Ansprüchen gelingen wird, wird die Zukunft zeigen.

Einziger Zugang zu Informationen


Es ist etwas verwunderlich, aber selbst von so einer beliebten Baureihe, die sich vor allem wegen ihrer bescheidenen Ausmaße auch bei Modelleisenbahnern sehr beliebt gemacht hat, gibt es aktuell keine Fachliteratur. Alle großen Bücher, die zu dieser Lok erschienen sind, allen voran das so beliebte Baureihenbuch (1987) aus dem Eisenbahnkurier-Verlag, sind mittlerweile Jahrzehnte alt und längst vergriffen.

Teilweise
zu Mondpreisen bis teilweise 280 € sind einzelne Stücke zu erwerben. Und eine Besserung ist nicht in Sicht. Hier könnte eine stetig aktualisierte Internetseite, auch mit dem Bezug zu heutigen Museumsbahnen, ein sinnvoller Ersatz oder eine Erweiterung sein.

Literaturhinweise als auch kurze Rezensionen zu erschienenen Filmen finden Sie hier
.

Zeitraum für BR64.de


Für diese Internetseite zur Baureihe 64 soll es keinen festgesteckten zeitlichen Rahmen geben. Es gibt bereits hervorragende Seiten wie etwa die von Ulrich Budde (www.bundesbahnzeit.de) und auch andere, die sich einem bestimmten Zeitraum widmen. Viele Autoren haben sich um das Thema Baureihe 64 sehr verdient gemacht.

Hier sollen alle Informationen ihren Platz finden. Fotos von 2015
genauso wie Fotografien aus dem Jahr 1928
.

Keine finanziellen Interessen


Diese Seite verfolgt keinerlei finanzielle Interessen und ist frei von Werbung. Jeder, ob Autor, Fotograf oder Modellbauer, ist herzlich eingeladen, diese Seite mit allen erdenklichen Informationen zu versorgen, die das gesamte Bild der Baureihe 64 abrunden.

Andererseits entsteht diese Seite in der Freizeit und ist bereits durch Domain-Kosten belastet. Daher ist es nicht möglich, Fotos oder andere Dokumente im großen Stil zu kaufen. Hier ist auch die Mithilfe aller nötig.

Ihrer Mithilfe gebührt mein Dank!


Gegründet und auf lange Sicht betrieben wird diese Seite von mir, Carsten Heidtke, als One-Man-Show. Mit Stand Anfang Juni 2014 umfasst diese Seite bereits ca. 100 Unterseiten, die neben Fotografien sehr viel Text und viele statistische Auswertungen, z.B. zu Bauteilen und Baulosen, enthält. Das erfordert natürlich enorm viel Zeit. Korrekturen an Text und Bild kommen noch dazu. Ebenso finden laufend aufgrund neuerer Erkenntnisse Aktualisierungen bei einzelnen Themen statt.

Es verwundert daher nicht, dass trotz mittlerweile über 1.500 Bildfreigaben
(Stand November 2014) und vieler anderer Ideen und Informationen die Realisierung auf der Internetseite dauert. Denn je größer der Daten- und Bildbestand, desto mehr gewinnen Listen, Anmerkungen und Notizen die Oberhand. Bilder müssen archiviert und mit Schlagwörtern versehen, chronologisch zugeordnet und gezielt gefiltert werden.

Zudem kommen immer mehr Betriebsbuchauszüge, -abschriften und -originale zum Einsatz, die aufwendig gesichtet, analysiert und aufbereitet werden müssen. Herstellerkontakte ergänzen die Ausarbeitungen mit Zeichnungen oder Internas. Welchen Umfang das mittlerweile annimmt, lässt sich schon an dem Artikel zu den Kolbenspeisepumpen demonstrieren.


Gesucht werden zum Beispiel Geschichten wie die von Ernst Ulrich aus dem Eisenbahnerleben oder eventuelle Streckenportraits z.B. der Strecke Weiden-Eslarn, der Altmark oder andere. 

Ebenso interessant wären Meldungen darüber, wer ein Betriebsbuch einer BR 64 besitzt, um dieses im Bedarfsfall auszuwerten. Oder gar Auszüge daraus als Scan zur Verfügung stellen kann. Die Betriebsbücher, egal ob in Form von Auszügen oder in Gänze bilden immer mehr die Basis für weitergehende Ausarbeitungen, sind aber nur schwer zu beschaffen. Für alle Arten von Kopien aus Betriebsbüchern der Baureihe 64 bin ich jederzeit zu haben. Egal, ob es nur ein Blatt zu einem Bauteil ist oder ein komplettes Betriebsbuch.

Gerne kaufe ich auch originale Betriebsbücher zu angemessenen Preisen auf. Wenn Sie also ein Betriebsbuch oder eine halbwegs komplette Kopie von einem Betriebsbuch haben, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Ich freue mich auf Ihre Antworten an webmaster@br64.de.


Dank vieler netter kompetenter Zeitzeugen kamen Fotografien aus vielen Jahrzehnten zusammen und viele Seiten dazu sind bereits online. Viele schöne Raritäten und Kuriositäten finden sich darunter. Aus der ehemaligen DDR genauso wie aus der BRD und der alten Reichsbahnzeit der DRG. Die Aufarbeitung und Zusammenstellung der inzwischen großen Bildersammlung bedarf aber viel Zeit und wird auch in Zukunft viele Gelegenheiten für weitere Geschichten bieten. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf dieser Seite, nehmen Sie sich ein wenig Zeit und tauchen Sie in eine vergangene Zeit ein.

Ihr Carsten Heidtke


Aktueller Datenbestand:

  • Lokomotiven mit Bildnachweisen: 398
  • Insgesamt gebaute Lokomotiven: 520
Letzte Änderung: 29.03.2016
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü